Wiederherstellung Ihrer Gesundheit nach einem Kaiserschnitt

Von | Dezember 14, 2020

Wenn ein Kind per Kaiserschnitt geboren wurde, dann ist sein erster Schrei ein besonderes Wunder. Aber Sie müssen sich so schnell wie möglich nach dieser Operation erholen, um das Glück der Mutterschaft zu genießen.

Die ersten Tage nach einem Kaiserschnitt sind die schwierigsten. Kleine Dinge wie seitlich abbiegen, Husten, tiefes Atmen oder das Erreichen des Bettes sind so schwer für Sie jetzt.

FRÜHE TAGE

Am ersten Tag nach der Operation liegt die neue Mutter auf der Intensivstation, wo sie von einer Krankenschwester und einem Anästhesisten betreut wird. Sie nehmen ihren Blutdruck, Herzfrequenz, Temperatur, die Kosten der Gebärmutterkontraktion und die Intensität der vaginalen Entladung, Wasserlassen.

Die Krankenschwester wechselt die Bandagen in der postoperativen Masche. Nach der Einnahme von Epiduralansie oder Spinalanästhesie sollte die Frau 3 bis 12 Stunden im Bett bleiben. Es sollte ein wenig aufstehen, ohne Eile, plötzliche Bewegungen und natürlich in Anwesenheit von medizinischem Personal oder Verwandten. Sie kann am 2-3. Tag nach der Operation sitzen.

Um sich nach der Operation wohler zu fühlen, müssen Sie nur diesen Tipps folgen:

Zur Seite

1. Es wird einfacher für Sie sein, Ihren Rücken zur Seite zu drehen, wenn Sie Ihre Knie in erster Linie beugen, so dass Ihre Füße auf dem Niveau sind, auf dem Sie liegen.

2. Stellen Sie Ihre Beine gegen dieses Niveau und heben Sie Ihre Hüften, um sich von Schulter zu Knie zu machen.

3. Drehen Sie die Hüften zur Seite und ziehen Sie sie nach unten. Drehen Sie dann den Oberkörper in die gleiche Richtung.

Du lägst also auf deiner Seite. Diese Methode bewahrt Ihre Stiche vor Beschädigungen und verhindert, dass Ihre Ellbogen schmerzhafte Reibung gegen die Blätter.

Husten

Wenn Sie während der Operation eine Vollnarkose erhalten, müssen Sie husten, um den Schleim loszuwerden, der sich in Ihrer Lunge ansammelt.

Verwenden Sie eine einfache Technik namens „Woof“, um Ihre Kehle ohne schmerzhafte Empfindungen zu löschen. Ungeachtet seines ironischen Namens ist es wirklich effektiv und von Experten empfohlen.

1. Sie müssen die Stiche mit den Händen, ein kleines Kissen zu stärken oder binden sie mit einem Handtuch.

2. Jetzt einen tiefen Atemzug nehmen, indem Sie Ihre Lunge vollständig füllen.

3. Die nächste Aktion ist volle Atmung, scharf, aber genau – Zeichnung in den Bauch, aber Schwellung.

4. Machen Sie einen Klang ähnlich „bow-wow.“

5. Wiederholen Sie mehrmals während der Stunde, vor allem, wenn Sie gurgeln oder schluchzen in der Brust fühlen. Wenn die Brust klar ist und Sie regelmäßig aufstehen, gibt es keine Notwendigkeit, so oft zu tun.

An- und Vorgehensweise

Die Krankenschwester wird Ihnen helfen, zuerst nach der Erlaubnis des Arztes aufzustehen. In diesem Fall können Sie schwach und schwindelig fühlen. Keine Angst! Das ist natürlich, da Sie gerade eine höhlenartige Operation hatten! Ob Sie Vollnarkose oder Epiduralanästhesie erhalten haben, ein Gefühl der Schwäche bei der ersten Erhöhung ist unvermeidlich.

Jetzt, nachdem Sie zuerst abgeholt haben, denken Sie schon an die härtesten Dinge in der Vergangenheit, und Ihre erste Erhöhung bedeutet bereits, dass Sie auf dem Weg der Besserung sind und es reibungslos und schnell gehen wird.

Machen Sie die folgenden Übungen, um aufzustehen:

1. Drehen Sie zur Seite, lassen Sie Ihre Füße über den Rand des Bettes zu biegen und bewegen Sie sich in eine sitzende Position.

2. Setzen Sie sich für eine Weile und bewegen Sie sich mit den Füßen.

3. Wenn Sie bereit sind, ziehen Sie Ihre Beine nach unten und steigen Sie auf (natürlich mit Hilfe eines anderen). Versuchen Sie, so gerade wie möglich zu stehen. Es wird Ihren Stichen nicht schaden, auch wenn es scheint, als würden sie sich dehnen.

4. Sobald Sie sich daran gewöhnt haben, zu stehen, machen Sie einen kleinen Schritt.

Jedes Mal, wenn Sie aufstehen, werden Sie feststellen, dass es einfacher für Sie wird.

Versuchen Sie nun, die Dauer Ihrer Wanderungen mit wenig Platz zu erhöhen. Sie müssen nur daran denken, zu denken:

„Ich bin ein gutes Mädchen. Ich werde mit jedem Schritt stärker sein. Jede Bewegung kommt meiner Entlassung nahe.

Wind

Sie erscheinen nach jeder Bauchoperation. Die Ursache dieses Problems ist eine Verlangsamung der Darmaktivität als Folge einer Operation.

Die folgenden Übungen helfen Ihnen, mit dem Wind fertig zu werden:

Tiefe Atmung

– Schwingen in einem Stuhl (wenn Sie bereits zu Hause unter Wind leiden);

– ausgenommen Speisen und Getränke, die Wind aus der postoperativen Ernährung verursachen.

Wasserlassen

Ein weiteres sensibles Thema sind mögliche Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Sie können nur nach einem Katheter im Harnleiter, anästhesie und Bauchchirurgie auftreten.

Keine Sorge, trinken Sie mehr Flüssigkeiten, versuchen Sie, in der Dusche oder im Bad zu urinieren. Wenn Sie nicht allein urinieren können, benötigen Sie immer noch einen Katheter, um Ihre Blase zu entleeren.

GESUNDE ERNÄHRUNG

Tag 1.

Eine Frau kann Wasser trinken, das mit Zitronensaft versauert wird. Angesichts der Tatsache, dass in der Regel die Tropfflasche nach der Operation verwendet wird, erhält die Mutter am ersten Tag alle Nährstoffe direkt im Blutkanal.

Tag 2

Am zweiten Tag nach dem Kaiserschnitt wird die Frau von der Intensivstation in die Postteilabteilung verlegt. Eine Diät nach einem Kaiserschnitt gleicht einer Diät nach jeder höhlenmäßigen Operation. Quadratische Nahrung ist ausgeschlossen – während dieser Zeit müssen Sie sich mit den Organen des Alimony-Kanals eindecken.

Tag 3 und später

Die Ernährung sollte ein wenig von einem Stück variiert werden. Am dritten Tag nach der Operation kann die Speisekarte fettarme Hühnerbrühe, Hackfleisch, Baumwollkäse oder Püree oder Souffle, Brei enthalten. Die gesamte Diät ist in 5-6 Mahlzeiten unterteilt. Sie können nicht sehr süßen Tee trinken, nicht dicke Küsse, Kompott, Hund Rose Extrakt. Die übliche Menge an Lebensmitteln während jeder Mahlzeit beträgt 70-100 ml.

Der erste unabhängige Stuhl sollte am 3.-5. Tag nach der Operation fallen. Danach können Sie zurück zu der Nahrung gehen, die Sie während der Schwangerschaft athoben haben, aber angesichts der Einschränkungen, die für stillende Mütter empfohlen werden. Wissen Sie, Milch taucht bis dahin auf, in der Regel.

Die Normalisierung des Stuhls und vorbeugende Maßnahmen gegen Verstopfung:

– mäßige körperliche Aktivität,

– eine ausreichende Menge an Gemüse und Obst (insbesondere Pflaumen) in der Ernährung. Während dieser Zeit gibt es keine ernährungsphysiologischen Merkmale mehr für Frauen, die per Kaiserschnitt geboren haben.

STILLEN VON „A“ BIS „Ich“

Es besteht die Möglichkeit der ersten Fütterung im Operationssaal noch, vorausgesetzt, Sie haben lokale Anästhesie gegeben, und Krankenhausregeln erlauben eine solche Fütterung. Allerdings müssen Sie ein wenig mit der Fütterung warten, falls Sie Vollnarkose erhalten oder Ihr Kind ärztliche Hilfe benötigt.

Versuchen Sie, das Kind aus der Kinderstation zu nehmen, sobald Sie sich erholen. Sie müssen sich daran erinnern, dass einige körperliche Faktoren ein Baby auf die Brust legen schwierig machen.

Selbst Angst kann die ersten erfolglosen Fütterungen verursachen. Darüber hinaus kann Milch später kommen (am 5-9h pro Tag) aufgrund der Tatsache, dass Sie Vollnarkose und Einschränkung der Verwendung von Medikamenten, die die Gebärmutter vertragen, der Mangel an notwendigen Hormonen, wird während der natürlichen Geburt abgesondert. Ihr Baby braucht jedoch so viel Muttermilch!

Denken Sie an diese Regeln

– Fordern Sie Ihr Baby auf die Brust sofort nach der Geburt oder nach der Genesung von der Anästhesie. Aber erwarten Sie keine echte Fütterung vom ersten auf die Brust, da Sie beide noch viel lernen müssen.

– Fragen Sie Ihren Arzt um Unterstützung, wenn Sie mit einem Verbot von Ärzten oder Krankenschwestern konfrontiert sind, das Baby in der postpartale Station zu füttern, zusätzlich, wenn die Geburt gut verlaufen ist. Sie sollten Ihr Baby zum Stillen zu Ihnen bringen.

– Meistens verwenden sie Medikamente, die mit dem Stillen in Geburtskliniken nach einem Kaiserschnitt kompatibel sind, aber Krankenschwestern erschrecken weiterhin Mütter mit schädlichen Medikamenten, insbesondere Antibiotika. Fragen Sie Ihren Arzt, welche Medikamente Ihnen verschrieben werden und ob sie mit dem Stillen kompatibel sind. Notieren Sie sich die Namen dieser Medikamente.

– Es kann vorkommen, dass Ihr Baby während der Fütterung, die zur Fütterung bestimmt ist, schläft. Wecken Sie ihn auf, auch wenn es unethisch erscheinen mag. Wenn er aufwacht, fangen Sie sofort an zu füttern. Die Hauptsache ist der Wunsch, mit der Fütterung zu beginnen und weiterzufüttern. Die Milchbehandlung hängt weitgehend von zwei Faktoren ab: Ihrem Vertrauen, dass Sie Ihr Baby ernähren können, und der Aktivität des Babys.

– Wann immer sie Ihr Baby zum Füttern zu Ihnen bringen, legen Sie es auf Ihre Brust, natürlich, auch wenn er schläft: Kinder können sogar halb schlafen saugen.

„Seien Sie geduldig. Keine Sorge, Ihr Baby wird nicht hungrig sein, weil der Nahrungsbedarf der Neugeborenen gering ist. Zuallererst braucht Ihr Baby Liebe und Zuneigung. Halten Sie ihn fest. Er wird sich an deinen Herzschlag „erinnern“ und dich „erkennen“.

– Wenn das Kind nur am 3. Tag bei Ihnen war und separat still gehalten wird:

In der Station getrennt vom Baby zu sein, binden Sie beide Brüste – es ist besser, 8-10 kurze 5-Minuten-Versuche alle 2 Stunden zu machen, mit Ausnahme der Nachtpause von 24.00 bis 6.00 Uhr. Ihr Baby wurde gerade geboren, und kleine Kolostrums produzierten noch – entsprechend seiner natürlichen Notwendigkeit. Also 5-10 Gramm ziehen Sie – genug. Und es ist unmöglich, alles zu verzögern. Quäle euch nicht selbst. Legen Sie die Milch in eine Flasche, es sollte aus dem Kühlschrank für 8 Stunden gehalten werden, bei Raumtemperatur. Während die erste Gelegenheit, Ihrem Kind Koloss zu geben, besser gemacht wird, indem Man einen Löffel benutzt, indem man das Baby auf seinen Ellenbogen legt, so dass es halbvertikal darauf liegt.

Wenn sie Ihr Baby nach dem Zeitplan zu Ihnen bringen, halten Sie auch 6-8 Dekantationen, außer Nachtpause. In der Regel ist jede zweite Fütterung unwirksam, da das Baby zusätzlich gefüttert wird, und er ist es gewohnt, aus b zu saugen.es ist ein Nuil. Wenn das Baby während der Fütterung aktiv die Brust in der richtigen Position gesaugt hat, ist es möglich, dieses Datum als Dekantation zu betrachten. Wenn es inert gesaugt, ziehen Sie die Brust nach dem Füttern weg.

– Obwohl jedes Date mit einem Kind sollten Sie sich nicht auf die Menge konzentrieren, die er saugt, sondern darauf, wie er seine Brüste nimmt.

– Setzen Sie Ihr Baby auf beide Brüste sicherlich während einer Fütterung, für eine bessere Laktation Stimulation. Tun Sie dies, bis Sie einen signifikanten Milchfluss spüren, der am 2-5. Tag beginnen kann, nachdem sie begonnen haben, Ihr Kind regelmäßig zu Ihnen zu bringen.

– Füttern Sie Ihr Kind nur, wenn es ruhig ist. Andernfalls wird er nicht in der Lage sein, die Brustwarze zu finden und zu fangen. Wenn das Kind weint, umarmt, wedelt und beruhigt sich. Dann gib ihm die Brüste. Um die postoperative Lethargie zu reduzieren, legen Sie ein Kissen unter das Baby, während Sie auf Ihrer Seite liegen. Im Laufe der Zeit wird der Schmerzstich vergehen und Sie werden nur Freude fühlen, während Sie Ihr Baby füttern.

Sie sind zu Hause mit Ihrem Baby!

Seien Sie nicht nervös, wenn Sie Probleme haben, Ihr Baby zu füttern. Sie sollten mit der Fütterung beginnen, um so ruhig und entspannt wie möglich zu sein. Lernen Sie, über alles nachzudenken, was Sie traurig oder ängstlich machen kann.

Darüber hinaus kann psychischer Stress die Milchproduktion halbieren.

– Laden Sie eine Stillberaterin ein, die Praxis und Technik des Stillens zu studieren (Sie müssen lernen, wie man richtig setzt, das Baby richtig auf die Brust zu entfernen, sich bequem zu machen, sich in verschiedenen Positionen zu ernähren, sich zu ernähren und mit dem Baby zu schlafen, wenn nötig, richtig),

– Legen Sie Ihr Baby alle 2 Stunden vor der Stillkonsultation auf die Brust, unabhängig davon, ob es schläft oder nicht, außer für eine Nachtpause von 10 p.m bis 4 a.m.

– Nehmen Sie Ihr Baby ins Bett, sobald Sie schlafen und mit ihm die ganze Nacht schlafen.

Sie essen während der Schwangerschaft

Während des Stillens sollte in Ihrer täglichen Ernährung mindestens 500 ml Milch, Kefir oder Quarkmilch, 50-100 g Baumwollkäse, etwa 200 Gramm Fleisch, 600 Gramm Gemüse (besser verschiedene Gemüse getrennt einfügen), 1 Ei, 300-500 g Obst (die Menge sollte ein wenig erhöht werden), 35 Gramm Butter und 20 Gramm Pflanzenöl enthalten.

Sie sollten Alkohol und Lebensmittel ausschließen und Allergien aus Ihrer Ernährung verursachen: Honig, Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Schokolade, Fleischkonserven. Sie sollten genügend Flüssigkeiten trinken. Es wird auch empfohlen, die Einnahme von Vitamin- und Mineralstoffkomplexen für schwangere und stillende Mütter wieder aufzunehmen, da der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen immer noch so hoch ist wie während der Schwangerschaft.

Ich möchte, dass ihnen jemand zu Hause hilft, damit Sie Ihre Zeit der Genesung und dem Stillen widmen können. In 2-3 Monaten werden Sie in der Lage sein, spezielle Übungen zu tun, um Bauchelastizität, schlanke Beine und BrustSchönheit zu bekommen.

Wie auch immer, jetzt bist du MUTTER! Stolz, aber sanft und liebevoll. Klappen Sie über Ihr gemütliches Zuhause und decken Sie es sorgfältig, wie jetzt Ihr Glück ist hier konzentriert – das Glück der Mutterschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.